Max & Moritz

Max & Moritz

Berlin Friedrichshain, seit 2013

Wiederbebauung des Areals des ehm. Schlesischen Bahnhofs mit zwei Wohntürmen im Stil der Frühmoderne

Mariane-von-Rantzau-Straße (An der O2-Welt), 10243 Berlin | Fläche: etwa 50.000 m2 BGF | Volumen ca. € 160 Mio. | Auftraggeber: Die Wohnkompanie (eine Zechbau-Tochter) | wohnkompanie.de | Architekt: Tobias Nöfer | noefer.de

Göpel Entwicklungen Leistungsbereich:
Baurecht (B-Plan) inkl. Baukollegium · Nachbarschaftsrecht · Mitwirkung Projektentwicklung

zurück